UNERSETZLICH

Du bist einmalig,
unersetzlich.
So jemanden wie dich gibt es kein zweites Mal.

Das ist etwas was du wissen musst.

Wenn dich jemand fortschickt,
wenn dich jemand verlässt,
so hat er deine Einmaligkeit nicht erkannt.

Hat nicht erkannt,
was du mitbringst.
In sein/ihr Leben,
in einen Raum,
in eine Gruppe,
in eine Gemeinschaft,
in die Welt.

Denn was durch dich in diese Welt kommt,
kommt so auf diese Art & Weise nur durch dich so in diese Welt.

Also wisse,
dass du unersetzlich bist,
einmalig.
Genau so wie du bist.
Mit all deinen Macken,
mit all deinen Schwächen.
Mit all deiner Schönheit.

Und genauso verhält es sich,
wenn jemand dein Leben verlässt,
dir den Rücken zukehrt.
Oder stirbt.

So jemanden, wie diesen Menschen,
gibt es nicht noch einmal.
Er ist/war einmalig!

Fühle diesen Schmerz.
Den Schmerz,
den die Tatsache auslöst,
dass diese Person nicht mehr in deinem Leben ist.

Verdecke es nicht mehr länger.
Deckle es nicht.
Die nackte Wahrheit darüber,
dass er in dieser Form
unwiederbringlich ist,
löst einen tiefen Schmerz aus,Traurigkeit & möglicherweise auch Wut,
und jeder geht mit diesen Gefühlen unterschiedlich um.

Doch früher oder später muss sich jeder diesem Schmerz stellen.

Ja, es ist wahr,
dass es für immer eine Lücke geben wird,
die nie jemand
und nichts
auszufüllen vermag.

(Außer vielleicht du besitzt,
den Mut & die Größe,dir und dem anderen deinen Fehler zuzugestehen,
und das Blatt wendet sich noch)

Die Schönheit liegt darin,
dass du die Chance gehabt hast,
diesen Menschen kennen zu lernen,
dass ihr einen gemeinsamen Weg hattet,
dass ihr euch auf die eine oder andere Art & Weise gegenseitig bereichert habt

Doch da ist möglicherweise noch dieser Schmerz,
sind die Schuldgefühle,
die die Trennung in dir ausgelöst hat,
oder die Scham, falls du danach drauf gekommen bist,
dass du einen Fehler begangen hast.

Wenn du frei sein willst,
und glücklich & offen für das Leben,
dann renn nicht mehr davon.

Lass es da sein.

Es macht dich frei.

Und auch den anderen.

Wisse,
du bist einmalig,
einzigartig,
und kannst durch nichts ersetzt werden!

Und der andre auch 🙂

Kavitha – 2018