WARUM ERWACHEN?

Was ist Erwachen?

Das was ich gerade beobachte ist Erwachen im großen Stil.
So viele wachen auf aus einer Trance.
Bei manchen geht es schneller,
bei anderen braucht es noch.
Doch da ist schon so viel Liebe spürbar.

Für manche geht es ganz einfach.
Für andere mag es wie ein Schock sein.

Es ist ein Aufwachen aus einer Art Versklavung.
So viele gebundene, verstrickte Energien brechen auf.
Ja und das kann erst mal erschreckend sein.
Doch es ist auch ein Aufbrechen von alten Gefängnissen.

Dazu zähle ich Gedanken – selbst kreierte, übernommene.
Muster – übernommen oder selbst kreiert.
Anhaftungen an Rollenbildern – übernommen oder selbst kreiert.

Aus diesem alten Traum,
aus diesen alten Verhaltensweisen,
aus den alten Mustern,
aufzuwachen und sie wirklich zu SEHEN und zu FÜHLEN,
das ist für mich Erwachen.

Denn dann kannst du erkennen, Was/Wer du wirklich bist.
Vorher ist es unmöglich.

Gott sei Dank, hat Gott eine Spur gelegt.
Hat sie tief in uns angelegt,
sodass jeder – wirklich jeder – früher oder später,
dieser Spur – nenne sie Intuition wenn du magst – folgt.

Bisherige Wege, bisherige Verhaltensweisen, bisherige Muster werden gesprengt.
Ja regelrecht gesprengt, wenn es sein muss.

Gut ist es da zu wissen, dass es nicht um Strafe geht,
sondern um Befreiung.
Es geht um eine Freiheit, die wir innerlich fühlen,
nach der wir uns sehnen.
Es geht um die Liebe, die wir fühlen,
der wir jetzt noch viel, viel mehr Raum geben dürfen.
Allen Ängsten zum Trotz!

Für mich ist es fühlbar.

Kavitha – 2020