WILLST DU RECHT HABEN

… oder glücklich sein?

Oft begeben wir uns in einen Kampf.
Einen aussichtslosen Kampf.
Einen Kampf der Standpunkte.
Der Sichtweisen.

Jeder meint im Recht zu sein.
Recht zu haben.
Beide Parteien gehen auf einander los.
Fühlen sich im Recht.
Fühlen, der andere hat nicht recht.
Und jeder verteidigt seinen eigenen Standpunkt.

Welch eine Energieverschwendung!
Welch unnötiges Unterfangen.
Und doch finden wir uns immer wieder in solchen Situationen.

Der Kurs in Wundern bietet hierzu eine wundervolle Frage an:
WILLST DU RECHT HABEN ODER GLÜCKLICH SEIN?
Manchmal braucht es zum glücklich sein so wenig.
Einfach nur ein Loslassen von diesem Standpunkt.
Das findest du schwierig?
Ja. Je festgefahrener wir sind in unseren Standpunkten
desto schwieriger ist es.
Es zeigt aber auch unsere eigene Unfreiheit.
Einen fixen Standpunkt einzunehmen, macht unfrei.
Die Flexibilität geht verloren.

Das heißt nicht, dass wir nicht Ziele haben sollen oder dürfen.
Nur für jetzt den Standpunkt lockern.
Und uns fürs GlücklichSein entscheiden.
Der Rest ergibt sich von selbst.

Also: WILLST DU LIEBER RECHT HABEN ODER GLÜCKLICH SEIN?

Kavitha – 2019