Manchmal bist du einfach nur zu ernst.
Manchmal wird es einfach nur zu eng,
weil du vergessen hast, darüber zu lachen.
Du nimmst dich viel zu ernst.
Nimmst die anderen zu ernst.
Nimmst die Informationen, die zu dir kommen, zu ernst.
Dein zweiter Vorname könnte „Ernst“ sein.

Mach doch mal eine Pause vom Ernst-Sein.
Lach doch mal wieder.
Lach über das blöde unangenehme Gefühl, dass wieder auftaucht und sage ihm:
Hey Alter, dich kenn ich schon. Du warst so oft schon da.
Sieh dir etwas völlig Durchgeknalltes an.
(Ich muss dafür nur manchmal in den Spiegel schauen :-))
Lass ihn wieder in dein Leben rein.

Den Humor.
Was wäre das Leben ohne Lachen?

Du kannst auch mal einfach nur mit Lächeln beginnen.

Oder mit dem schallenden Lachen, so wie du es als Kind noch kanntest.
Bevor es dir aberzogen wurde.
Und du es verloren hast.

Vielleicht warst du einfach nur unter zu vielen ernsten Erwachsenen.
Sei nicht wie sie.
Manchmal ist es echt egal ob du weinst oder lachst.
Doch Lachen macht mehr Spaß.
Immer ist es eine Entladung einer angestauten Energie.
Drum finde ihn wieder.
Deinen Humor.
Selbst – oder gerade – in Zeiten wie diesen.
Denn irgendwie scheint das alles wie ein großer Witz, oder etwa nicht?

Kavitha – 2020

Comments are closed

Wir verwenden cookies. View more
Cookies settings
Accept
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active
Save settings
Cookies settings