Wie der Phönix,
verbrennt das Alte,
das bisher Gelernte,
das bisher Erfahrene.

Wie der Phönix
verbrennt die Gewalt,
der Tod,
das Leiden.

Etwas Neues will geboren werden.
Etwas völlig Neues.
Etwas Wundervolles.
Es entsteht aus dem Alten.

Lass es geschehen.
Gib dich diesem Prozess hin.
Es geschieht ohnehin.
Mit oder ohne deiner Einwilligung.

Gib frei, was dir nicht mehr dient.
Gib dich selbst frei.
Befreie dich selbst.

Kavitha – 2015

Comments are closed