DIE Gesundheitsvorsorge von ATMA NAMBI

Dies ist eine sehr dynamische Meditation, die du möglichst mit leerem Magen durchführen sollst. Sie dient der Klärung von Karma, erweitert dein Bewusstsein und ist DIE Gesundheitsvorsorge!

Jede der 6 Übungen ist für jeweils 10 min auszuführen. Damit dauert diese Meditation 1 Stunde. Es gibt dazu eine spezielle Musik, die dich optimal durch die einzelnen Phasen führt.

Hier ist eine Kurzbeschreibung – am besten ist es natürlich, du hast sie zumindest ein Mal unter Anleitung gemacht.

  1. Fersensitz – Atme schnell & tief ein und aus, hör nicht auf zu atmen, lege deine Zunge auf den Gaumen, fokussiere deine Augen auf das 3. Auge, spanne den Anus an und halte deine Hände im Dhyana Mudra (Zeigefinger und Daumen berühren sich)
  2. Fersensitz – Fokus liegt auf der Ausatmung, atme tief & schnell vom Bauchnabel ausgehend ein und aus (wie eine Pumpe), fokussiere das 3. Auge, halte deine Hände im Dhyana und spanne den Anus an
  3. Hundeposition – Vierfüßlerstand – Hände liegen auf dem Boden (wie ein Hund), hebe den Kopf nach oben an, die Konzentration liegt hier auf die AUSatmung, spanne den Anus an, fokussier das 3. Auge, strecke deine Zunge raus und nun atme im Rhythmus der Musik durch den Mund tief & schnell ein und aus.
  4. Fersensitz – AUM – Spanne den Anus an, fokussiere das 3. Auge, Atme – im Rhythmus der Musik – und sprich dabei den Laut „AUM“ aus – ganz kurz (staccato!), aus dem Bauch heraus, stelle dir dabei vor, wie du dabei alles was nicht mehr dienlich ist – Bilder, Geschichten, Prägungen, Vorstellungen, Identifikationen – zerstörst.
  5. Fersensitz – Stoppe jede Bewegung (mental & physisch) – sitze still – lasse alle Gedanken, Bilder, Vorstellungen, alles los – DON’T MOVE
  6. Savasana – lege dich auf den Rücken, die Arme links und rechts neben dem Körper, Handflächen nach oben und liege. Schlafe aber nicht ein.

Comments are closed